Musikverein Geiselbach 1952 e.V.

Suche

Anmeldung

uch in diesem Jahr sammeln die Jungmusiker wieder die Christbäume in Geiselbach.

Die Aktion beginnt am 13.01.2018 ab 10.30 Uhr.

Bitte legen Sie die Weihnachtsbäume, die mitgenommen werden sollen, rechtzeitig deutlich sichtbar am Straßenrand bereit.

Die jungen Leute freuen sich über eine Spende

für die vereinsinterne Jugendarbeit.

Vielen Dank im Voraus!

Die Musikerjugend des

Musikverein Geiselbach

Im Rahmen der Weihnachtsfeier bekamen die jungen Musiker wieder Gelegenheit in mehreren Gruppen und Einzelvorträgen ihr Können unter Beweis zu stellen.

Zunächst trauten sich Cinja Heilmann, Valentina Dötterl und Xenia Gomer, die alle erst im Sommer ihre Ausbildung an der Klarinette begonnen haben. Sie spielten in wechselnder Zusammensetzung mit ihrer Ausbilderin Magdalena Schott Weihnachtslieder, bei denen das Publikum mitsang und so sofort Weihnachtsstimmung aufkam.

Rosa Loren Schott spielte zu Beginn ein Duett zusammen mit ihrer Ausbilderin und danach ein Solostück. Beides wurde vom Publikum mit Applaus belohnt. Die Flötistinnen Jule Brückner und Vianne Kaiser brachten ihre Lieder gutgelaunt und gekonnt zu Gehör.

Ein weiterer Solovortrag war von Emil Staub an der Querflöte zu hören. Er meisterte die modernen und niveauvollen Stücke mit Bravour.

Das Trio Noemi Rienecker, Mauro Nagenborg und Tobias Wallrich bildeten den Abschluss der Vortragsreihe mit einem tollen Saxophon-Sound.

Danach nahm das Jugendorchester des Vereins Platz und zu „Lasst uns froh und munter sein“ betrat der Nikolaus die Bühne.

In seinem Vortrag griff der Nikolaus das Vereinsgeschehen des letzten Jahres auf. Er lobte z.B. die überdurchschnittliche Frauenquote im Vorstand des Musikvereins und überreichte den Damen des Vorstands ein Blumengeschenk. Gebhard Schott erhielt eine Aufmerksamkeit, da er die Musiker als treuer Fan stets zu ihren Auftritten begleitet. Weiter wurden, wie in jedem Jahr, die Musiker mit den meisten Proben- bzw. Ständchenteilnahmen geehrt. Sie erhalten in diesem Jahr als Dank ein gemeinsames Pizzaessen. Danach fand der Nikolaus nachdenkliche und versöhnliche Worte. Die Mitglieder sollen weiterhin gut zusammenhalten, da bereits einige Vereine im Umkreis ums Überleben kämpfen oder bereits aufgelöst wurden. Anschließend verteilte der Nikolaus noch die Geschenke für die Auszubildenden und die aktiven Musiker.

Zur Freude der Zuhörer spielte zum Ausklang des offiziellen Teils das Jugendorchester unter Dirigent Alexander Schadt einige Stücke aus seinem Repertoire.

 

Bild fr Zeitung

Bild: Elvi Kampfmann

Am Samstag den 01.07.2017 unternahmen die Jugendlichen des Musikvereins einen Ausflug in den Escape Room in Gründau-Lieblos.

In einem Escape Room geht es darum gestellte Aufgaben gemeinsam zu lösen und so aus einem verschlossenen  Raum zu entkommen.

Aufgeteilt in 2 Gruppen nahmen die Jugendlichen die Herausforderung in Angriff.

Die Lösung der verschiedenen Rätsel und Aufgaben wurden diskutiert und ausprobiert. Dazu waren Köpfchen, Phantasie, Geschick und Logik nötig.

Nach der Befreiung besuchten die Jugendlichen zusammen mit Ihren Betreuern von der Jugendleitung noch eine Eisdiele. Bei einem leckeren Eis wurden die gestellten Aufgaben im Escape Room ausgetauscht und über die unterschiedlichen Lösungsansätze diskutiert.

Ferienspiele 2017

Termin: 09.08. und 10.08.2017 jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr

Eine Kooperation des Musikvereins mit Rena Schwarz (Kursleiterin)

Treffpunkt: Musikerheim Geiselbach

Wer hat Lust Theater zu spielen, zu singen oder zu tanzen? Erfüll dir deinen Traum, wie ein echter Schauspieler, Sänger oder Tänzer auf einer richtigen Bühne zu stehen!

Das Ziel der zwei Workshop-Tage ist es, mit euch ein kleines Theaterstück, einen Tanz oder eine Gesangs-Performance (Pop-Gruppe) aufzustellen, um es am Abend des Donnerstages, den 10.08.2017 gegen 17.00 Uhr euren Familienmitgliedern, Nachbarn und Freunden vorzuführen.

In verschiedenen Gruppen, nach Alter und Talent bzw. Wunsch eingeteilt erarbeiten die Kinder/Jugendlichen mit Hilfe der Kursleiter ihre Darbietung. Wie in einer richtigen Schauspielschule wird gearbeitet und erarbeitet, was dann auf der Bühne richtig professionell aussehen soll.

  1. Gruppe: bis zu 8 Kinder und Jugendliche – diese studieren einen Sketch ein, bei dem sie selbst kreativ mitwirken können.
  1. Gruppe: bis zu 8 Kinder und Jugendliche – diese studieren eine Choreographie auf einen aktuellen Titel aus den Charts ein. (Sportklamotten sind unbedingt notwendig.)
  1. Gruppe: bis zu 4 Kinder und Jugendliche – diese studieren ein Gesangsstück mit leichten Tanzbewegungen ein.

Jede/r Teilnehmer/in sollte 5 seiner/ihrer Lieblings-Verkleidungsstücke und 2-3 Paar Schuhe mitbringen und falls vorhanden, Accessoires und Schmink-Utensilien, damit bei der Vorstellung am Donnerstagabend auch alle wie Stars aussehen.

Wir fangen jeweils morgens um 10.00 Uhr an und enden gegen 17.00 Uhr. In der Mitte gibt es eine Pause mit Mittagessen.

Um Anmeldung bei der Gemeinde Geiselbach, Telefon: 06024/635930 wird gebeten!

Nächste Termine

Kontakt

Email:
Titel:
Nachricht:
Wieviele Augen hat ein Mensch?

Wer ist online?

Es ist im Moment 1 Benutzer und 0 Gäste online.